Corona Restart Die Digitalisierung in Angriff nehmen – der Weg aus der Krise

Corona Restart - digitalisation companies

Krisen, das zeigt ein Blick in die Vergangenheit, sind in ihrer individuellen Erscheinung eine neue Situation, für Unternehmen aber stetig wiederkehrende Herausforderungen. Das gilt für die aktuelle Coronakrise ebenso wie in der Vergangenheit für die Finanzkrise oder ganz individuelle Krisen wie einen verheerenden Brand sowie den Ausfall wichtiger Lieferanten oder großer Kunden. Immer wieder tauchen neue Ausnahmesituationen auf, an die sich Unternehmen anpassen müssen, um zu lernen, mit Krisen umzugehen. Die Digitalisierung ist ein wichtiger Schlüssel, um das Unternehmen flexibler und krisenfester aufzustellen. Wir bei agiplan sind davon überzeugt, dass in jeder Krise eine Chance steckt und die Digitalisierung viel mehr kann als nur Probleme abzufangen. Das Ziel unserer Digitalisierungsberatung ist es, Unternehmen über die Coronakrise hinaus dabei zu unterstützen, die Wettbewerbsfähigkeit im digitalen Zeitalter mit transparenten, flexiblen und hocheffizienten Prozessen und Software nicht nur zu erhalten, sondern nachhaltig zu verbessern.

Corona Restart: Unser agiplan-Leistungspaket

Krise als Katalysator der Digitalisierung oder Digitalisierung als Chance in der Krise?

Digitalisierung Unternehmen - Corona Restart-Umfrage

Ergebnisse aus der Corona Restart-Umfrage

Die aktuelle Krise hat die Bedeutung der Digitalisierung für Unternehmen aller Branchen nochmals betont. Viele Prozesse wären ohne einen Zugriff aus dem Home-Office nicht mehr möglich gewesen. Aber Digitalisierung kann mehr als nur das mobile Arbeiten ermöglichen. Sie sorgt für transparente, effiziente Prozesse und eröffnet damit zahlreiche Chancen. So können Unternehmen schneller aus der Krise erstarken und sind für die nächste Krise vorbereitet.


agiplan führte in Kooperation mit dem VDI eine Studie zu den Auswirkungen und den Umgang mit der Krise durch. Sie zeigt, dass Unternehmen, die von rückgängigem Absatz und Umsatz betroffen sind, Digitalisierungsprojekte zukünftig stärker fokussieren. Diese Betriebe geben explizit an, dass sie aus der Krise heraus lernten der Digitalisierung einen höheren Stellenwert zuzuschreiben. [Quelle: agiplan-/VDI-Umfrage 2020].

Mit den drei von uns entwickelten Handlungsfeldern „Optimierung von Informationsflüssen“, „Datenanalyse und Datenmanagement“ und „Virtuelle Produktion & Logistik“ helfen wir Unternehmen, ihre Prozesse signifikant zu verbessern und sich somit nicht nur optimal auf die nächste Ausnahmesituation vorzubereiten.

Corona Restart: Digitalisierung Unternehmen

Ich freue mich über Ihre Nachricht und werde mich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

* Pflichtfelder

Optimierte Informationsflüsse und digitale Mitarbeiter-Kommunikation

Ein schneller und breiter Zugang zu den richtigen Informationen ist insbesondere in Krisenzeiten ein kritischer Erfolgsfaktor. Werden analoge Arbeitsabläufe unverändert in eine virtuelle Umgebung übertragen, so erschließen Unternehmen nur einen Teil der Digitalisierungspotenziale. Die digitalisierten Informationsflüsse eröffnen völlig neue Möglichkeiten zur Prozessgestaltung.

Denken wir beispielsweise an den Fernzugriff auf Maschinen und Anlagen: Störungen können in diesem Beispiel direkt an die entsprechenden Service-Mitarbeiter weitergeleitet werden – je nach Störungsart sogar direkt vorsortiert an den jeweiligen Fachexperten. Dieser kann bereits aus der Ferne einen Großteil der Störungen beseitigen und spart sich so den Weg zur Anlage. Servicearbeiten, die er weiterhin vor Ort durchführen muss, kann er optimal vorbereiten, indem er beispielsweise die passenden Ersatzteile direkt mitnimmt. In beiden Fällen ergeben sich wertvolle Zeit- und Effizienzvorteile. Der digitale Informationsfluss in diesem Beispiel bietet noch weitere Vorteile: Stößt der Mitarbeiter vor Ort auf unerwartete Probleme, so kann er ad hoc einen weiteren Experten mit dem benötigten Know-how hinzuziehen, der ihn aus der Ferne unterstützt.

Das Ziel optimierter Informationsflüsse und digitaler Mitarbeiter-Kommunikation ist es, physische und virtuelle Prozesse miteinander zu vereinen und ein ganzheitliches, effizientes System zu schaffen, in dem physische Grenzen virtuell überwunden werden. Menschen, Maschinen und Systeme rücken durch die Vernetzung enger zusammen.

agiplan unterstützt Unternehmen dabei, die Informationsflüsse im Werk und entlang der Supply Chain zu optimieren, Transparenz zu schaffen und Zusammenhänge zu erkennen.

Daten- und Informationsmanagement

Um im Krisenfall schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist eine belastbare Datenbasis unverzichtbar. Umfassende und aktuelle Informationen ermöglichen ein abgestimmtes, effizientes Vorgehen. Durch die Kombination von Daten aus unterschiedlichen Quellen und Systemen werden Zusammenhänge erkennbar und die Reaktionen können zielgerichtet ausgeführt werden.

Das Ziel ist die Erhebung, Auswertung und Bereitstellung von Daten über Prozesse, Qualität, Produkte, Produktionsmittel, Beschäftigte sowie deren Umfeld zur Verbesserung von Prozessen und Qualität. Informationen über das Gesamtsystem werden gesammelt und ausgewertet. Unternehmen lernen daraus für die Zukunft, erkennen zeitnah Abweichungen und sind so optimal auf die nächste Krise vorbereitet. Dafür hilft agiplan Daten und Informationen im Unternehmen zu organisieren und so den maximalen Nutzen daraus abzuleiten.

Virtuelle Prozesse

Mithilfe von Simulationsmodellen prüfen und bewerten wir Szenarien, machen Veränderungen sowie Auswirkungen sichtbar und reduzieren Risiken nachhaltig. Prozessfortschritte und Systemzustände sind so jederzeit sichtbar, Prognosen erlauben eine Bewertung von Entwicklungen. In Krisenzeiten hilft die virtuelle Abbildung bei der Entwicklung von Szenarien, deren Auswertung und damit Handlungsalternativen im Krisenfall schnell und richtig zu bewerten. Die virtuelle Abbildung des Unternehmens mit seinen Prozessen schafft damit Sicherheit in unsicheren Zeiten.

Das kurzfristig zu erreichende Ziel ist die dynamische Abbildung des Unternehmens mit seinen Prozessen. Als langfristiges Zukunftsszenario ist die Produktion über die Werke und die gesamte Supply Chain weitgehend virtualisiert und besteht aus autonomen und flexiblen Systemen. In Krisenzeiten können sich diese vernetzten Einzelsysteme selbstständig und schnell an veränderte Situationen anpassen. Dabei unterstützt agiplan nicht nur die richtigen Weichen für diese Zukunftsthemen zu stellen, sondern auch heute schon von der Virtualisierung zu profitieren. Durch Simulation von unterschiedlichen Szenarien entsteht Planungssicherheit. Außerdem hilft die dezentrale Gestaltung von Unternehmen schnell und angemessen auf Unvorhersehbares zu reagieren.

agiplan unterstützt Unternehmen bei der Digitalen Transformation

Einerseits helfen wir unseren Kunden bei der Digitalisierung ihrer internen Prozesse. Andererseits nutzen wir digitale Anwendungen, um unsere Beratung und Planung zu optimieren. Unsere interdisziplinären Teams aus IT-Experten, Fabrik- und Logistikplanern verfügen über fundierte Kenntnisse der Softwarelandschaft, im Bereich der Modellierungstechnik und besitzen langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Realisierung von Produktions- und Logistikkonzepten. So weisen wir Ihnen den Weg aus der Krise und in die Digitale Transformation.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Umsetzung digitaler Prozesse? Weitere Informationen zu unseren Leistungen rund um das Thema Digitalisierung für Ihr Unternehmen finden Sie hier. Gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Unverbindliche Anfrage

Sie planen ein Projekt? Wir helfen Ihnen!

Nutzen Sie unser unverbindliches Anfrage-Formular und einer unserer Experten wird sich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

* Pflichtfelder