IT-Beratung, 05.07.2019 Digital Services: Beratungsleistung für die gesamte Wertschöpfungskette

Ich freue mich über Ihre Nachricht und werde mich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

mitarbeiter jkoenig

* Pflichtfelder

Die richtigen Schritte im Digitalisierungsprozess gehen

Sich für die Zukunft effizient aufzustellen und Innovationen zu entwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind die entscheidenden Anlässe, die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben. Von ERP-Systemen bis hin zu Big Data, AI, Cloud Computing oder KI sollen Digital Services und Technologien zu schnelleren Durchlaufzeiten, zu höherer Leistungsfähigkeit sowie zu gesteigerter Qualität in Prozessen, Systemen und Produkten führen.

Im Bereich Digital Services fasst agiplan folgende vier Leistungen zusammen:

Auswahl und Einführung von Software: Viele Veränderungen in Unternehmen sind heutzutage nur mit Hilfe aktueller Software oder Änderungen bestehender Systeme wirtschaftlich darstellbar. In solchen Projekten sind die agiplan-Berater tatkräftige Unterstützer der Fachabteilungen beim Kunden: Sei es in der vorbereitenden Analyse, in der Festlegung von Funktionen oder in der detaillierten Beschreibung über die Soll-Leistungen dieser Funktionen. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kundenunternehmen bei der Auswahl entsprechender Softwarepartner und bei der Begleitung und Gestaltung des Einführungsprozesses. Thematisch deckt agiplan dabei als Digital Services insbesondere ERP-Systeme sowie Software-Systeme speziell für Produktion und Logistik ab.

Simulation: Gerade in betrieblichen Umgebungen, in denen Software-Systeme eingesetzt werden sollen, die automatisiert beispielsweise komplexe Produktionsabläufe steuern oder Logistiksysteme betreiben, sind die in der Software eingesetzten Logiken und Methoden extrem wichtig. Unser Anspruch im Bereich Digital Services ist, nur solche Software-Automatisierungen einzuführen, die in einer Simulation zweifelsfrei bewiesen haben, dass sie entsprechend den Kundenanforderungen funktionieren. Wir nutzen diesen Ansatz sowohl dafür, Prozesse zu optimieren und automatisieren, als auch Systeme in Produktion und Logistik eingehend zu untersuchen. Die Methoden der Simulation und der Netzwerkoptimierung ermöglichen zudem, das Zusammenspiel innerhalb von Logistik- und Produktionsnetzwerken im Sinne optimierter Wertschöpfungsketten zu gestalten.

Prozessoptimierung und -gestaltung: Die Grundvoraussetzung eines funktionalen, effektiv arbeitenden IT-Systems sind klar definierte, eingeführte Prozesse. Dazu gehören eine in sich stimmige Prozessgestaltung ebenso wie eine entsprechende Dokumentation und die konsequente Umsetzung in Softwaresysteme, damit die Prozesse wie geplant funktionieren.

IT-Sicherheit: Von erfolgskritischer Relevanz im Unternehmen ist eine professionelle IT-Infrastruktur, die ebenso professionell gegen Angriffe Dritter, Datenlecks und Datenverluste abgesichert ist. Eine Analyse der Software-, Server-, Netzwerk- und E-Mail-Sicherheit minimiert die Möglichkeiten von Attacken ebenso wie Störungen in Betriebsabläufen und Datenabflüssen von innen. Mit einer umfassenden Analyse der kundenseitigen IT-Infrastruktur deckt der Bereich Digital Services von agiplan nicht nur mögliche Risiken auf, sondern unterstützt Kundenunternehmen dabei, IT-System wirkungsvoll abzusichern.

Auch im  Bereich Digital Services verstehen sich unsere agiplan-Berater als unabhängig und – gemäß unserem Motto „gedacht.getan.“ – als tatkräftige Partner der Kunden. So sehen wir unsere Rolle als dynamische Unterstützer des Kunden, um dessen Fachabteilungen zu helfen, eine rundum funktionale, intelligente und sichere IT-Infrastruktur zu planen und zu implementieren.

Prozessablauf durch Digital Services

Die ganzheitliche Integation von Digital Services ermöglicht  Unternehmen,  Effizienz mit Sicherheit und höherer Qualität zu verbinden.