Kontakt

DeltaPort

Hafen-Strukturplanung

Logistikfläche mit Containerschwerpunkt

Für das Unternehmen DeltaPort und den Hafen Emmelsum hat agiplan eine Strukturplanung erstellt und ein Konzept entwickelt, wie die Gewerbefläche wirtschaftlich erschlossen werden kann - dazu gehörten auch Vorschläge zur städtebaulichen Situation.

DeltaPort

agiplan Leistungen

  • Strukturplanung für den Hafen Emmelsum
  • Wirtschaftliche Erschließung der Gewerbefläche
  • Vorschläge zur städtebaulichen Situation
  • Bewertung und Einordnung der Varianten

Links

Zur DeltaPort GmbH & Co. KG gehören der Weseler Stadthafen, der Rhein-Lippe-Hafen und der Hafen Emmelsum. DeltaPort stellt Flächen und Infrastruktur für Hafen und Bahnbetrieb zur Verfügung, entwickelt sie und vermarktet sie an Gewerbe- und Industriebetriebe. Das Unternehmen beabsichtigt, den Hafen Emmelsum um weitere Nutzungen zu ergänzen. Kaianlagen und Containerkräne sind vorhanden.

agiplan wurde mit der Erstellung einer Strukturplanung für die geplante Westerweiterung des Hafen Emmelsum beauftragt. Das Ziel: aus städteplanerischer Sicht wirtschaftliche Gewerbeflächen mit dem Schwerpunkt Containerlogistik auszuweisen.

Idee einer Speicherstadt - Docklands

Der ursprüngliche Containerhafen hat eine Kapazität von 44.000 Containern pro Jahr mit einer Erweiterungsoption auf 100.000 Container pro Jahr. Auf dieser Basis erarbeitete agiplan vier verschiedene Nutzungsvarianten.

  • Aufteilung des Areals in Einzelgrundstücke mit Ansiedlung von Gewerbeeinheiten
  • Ansiedlung von einzelnen Logistikhallen mit zugeordneten Anlieferhöfen
  • Aufteilung des Areals in separate Hallen inkl. Anlieferhöfen mit der Nutzung als Vereinzelungs-HUBs
  • Ansiedlung eines Vereinzelungs-HUBs als Großstruktur, die in drei Bauabschnitten realisiert wird

Die Varianten zeigen, dass die geplante Gewerbefläche für eine wirtschaftliche Ansiedlung von Logistikdienstleistern gut geeignet ist. Alle Varianten folgen der Idee einer „Speicherstadt – Docklands“. agiplan empfiehlt die Umsetzung in Form eines Vereinzelungs-HUBs – mit der Erweiterungsmöglichkeit des Hafens nach Norden.

agiplan wurde mit der Erstellung einer Strukturplanung für die geplante Westerweiterung des Hafen Emmelsum beauftragt.
agiplan wurde mit der Erstellung einer Strukturplanung für die geplante Westerweiterung des Hafen Emmelsum beauftragt.
Die Varianten zeigen, dass die geplante Gewerbefläche für eine wirtschaftliche Ansiedlung von Logistikdienstleistern gut geeignet ist.
Die Varianten zeigen, dass die geplante Gewerbefläche für eine wirtschaftliche Ansiedlung von Logistikdienstleistern gut geeignet ist.

Kontakt

Themen

Referenzen