Kontakt

Philippine

Flächennutzung und Produktivitätsoptimierung

Philippine Dämmstoffe: Pionier der Dämmindustrie

Das Unternehmen Philippine produziert Dämmstoffe aus Styropor. agiplan übernahm hier die Aufgabe, herauszufinden, wie die Produktion am Standort effizient gesteigert werden konnte. Dafür wurden Grundstück und Prozesse analysiert. Am Ende entstand ein neues Produktionswerk.

Philippine

agiplan-Leistungen auf einen Blick

  • Entwicklung und Bewertung von Optionen zur Flächennutzung am Produktionsstandort
  • Analyse von Lösungsalternativen für die Lagerung von Fertigwaren
  • Ableitung von Produktivitätspotenzialen bei unterschiedlichen Lagerszenarien
  • Empfehlung für die langfristige Standortentwicklung

Links

Die Philippine GmbH & Co. Dämmstoffsysteme KG ist eine Tochtergesellschaft der Philippine-Saarpor Unternehmensgruppe. Das mittelständische Unternehmen ist im Bereich der Kunststoffverarbeitung tätig.

150 Mitarbeiter erzielen an zwei verschiedenen Standorten einen Umsatz von 45 Mio. Euro pro Jahr. Philippine Dämmstoffe zählt zu den führenden Herstellern für Dämmstoffe aus EPS/Styropor® in Deutschland. Seit 1960 wächst Philippine stetig. Styropor braucht Raum.

Um herauszufinden, wie die Ausbringung am Standort Bochum sinnvoll gesteigert werden kann, analysierte agiplan das Grundstück und die bestehenden Prozesse.

Hochmodernes Styropor erfordert neues Produktionswerk

Zur Bewertung der Situation gehörten die Entwicklung von Alternativen zur Neugestaltung der Fertigwarenlogistik und im zweiten Schritt die Analyse von Produktivitätspotenzialen.

Dazu wurden die Flächensituation untersucht, Lagersysteme dimensioniert, bauliche Lösungen entwickelt, die Produktion mit Blick auf Engpässe analysiert und Produktivitätssteigerungen abgeleitet.

Ein Vergleich der notwendigen Investitionen mit dem zu erwartenden Deckungsbeitrag veranlasste agiplan dazu, der Philippine GmbH zu empfehlen, eine strategische Entscheidung zu treffen und mittelfristig in ein neues Produktionsgelände zu investieren.

2014 eröffnete so in Castrop-Rauxel das europaweit modernste und innovativste Produktionswerk.

Fakten

2
Monate Projektlaufzeit
150
Mitarbeiter an zwei Standorten
35.000
m² Fläche in Bochum

Kontakt

Themen

Referenzen