Operational Excellence Prozessoptimierung in Produktion und Logistik

Operational Excellence
icon leistung operationalex prozessoptimierung

Prozessoptimierung erfolgt stets im Hinblick auf die Bedürfnisse der Kunden

Schlanke Logistik- und Produktionsprozesse sind zentrale Erfolgsfaktoren für die Unternehmensentwicklung. Greifen Arbeitsabläufe sinnvoll und ohne Verschwendung ineinander, können bereits wertvolle Ressourcen eingespart und dadurch Kosten gesenkt werden. Darüber hinaus lassen sich effizient gestaltete Prozesse mit Hilfe von Automatisierungs- und Digitalisierungstechnik weiter verbessern, wodurch neue langfristige Einsparungspotenziale entstehen. Dies gilt sowohl in der Produktion als auch in der Logistik, z.B. bei Materialtransporten, in der Lagerhaltung oder Kommissionierung.

agiplan hilft Unternehmen, diese Potenziale zu nutzen und ihre Prozesse effizienter zu gestalten – für eine Steigerung der Performance und weniger Kosten. Dabei stehen für uns zwei Prämissen im Fokus:

  1. Eine Prozessoptimierung erfolgt stets im Hinblick auf die Bedürfnisse der Kunden.
  2. Grundlage für eine erfolgreiche Verbesserung der Arbeitsabläufe in Unternehmen ist ein ganzheitlich ausgerichtetes Prozessdenken innerhalb der gesamten Organisation.

Mit unserem V-Modell zur messbaren Verbesserung der Leistungsfähigkeit in Produktion und Logistik erzielen wir zum einen kurzfristig Ergebnisverbesserungen, z.B. Kosteneinsparungen, eine höhere Ausbringung oder reduzierte Durchlaufzeiten, und wir schaffen die Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung und gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit.

Ich freue mich über Ihre Nachricht und werde mich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

mitarbeiter skoch

* Pflichtfelder

  • Prozessanalyse: Gründliche Bestandsaufnahme der IST-Situation
  • Wertstromanalyse, Materialflussanalyse, Bestandsanalyse, Mitarbeiterinterviews etc.
  • Prozessmodellierung: Erarbeitung von Soll-Prozessen in enger Abstimmung mit unseren Kunden
  • Erste Maßnahmen der Prozessoptimierung in ausgewählten Pilotbereichen auf Shopfloor-Ebene
  • Definition relevanter Prozesskennzahlen zur Messung der verbesserten Leistungsfähigkeit
  • Fundierte und unabhängige Beratung zur Abwägung von Prozessautomatisierung
  • Prozessdokumentation und Prozesscontrolling
  • Schlanke Prozesse für mehr Wertschöpfung
  • Einsparung von Ressourcen – weniger Verschwendung (Lean Management)
  • Effiziente Prozesse als Ausgangsbasis für die Einführung von Automatisierungstechnik und Digitalisierungsmaßnahmen
  • Messbare Verbesserungen der Unternehmensleistung und in internen Abläufen
  • agiplan-Methodik gewährleistet eine Prozessoptimierung ohne Störung des operativen Betriebes
  • Transparente und enge Zusammenarbeit mit uns als interdisziplinärer Berater
  • Erfahrung aus über 6.000 Projekten in der Fabrik- und Logistikplanung

Das agiplan V-Modell basiert auf dem Prinzip „Erst verstehen, dann verbessern!“

Zur Verbesserung von Prozessen im Unternehmen gilt es, zunächst eine gründliche Bestandsaufnahme vorzunehmen, um die Logik von Produktions- und Logistikabläufen zu verstehen. Durch die Analyse bestehender Prozesse schaffen wir zunächst ein gemeinsames Verständnis der IST-Situation, auf dessen Basis wir gemeinsam mit unseren Kunden die Soll-Prozesse erarbeiten. Zu Beginn steht dabei die Betrachtung der Kunden unserer Auftraggeber. Ihr Bestellverhalten bestimmt die Auftragsstrukturen und somit die Kernanforderungen an die Fertigungs- und Logistikprozesse.

Schritt zwei ist die Frage nach dem messbaren Output: Was soll ein Prozess leisten und in welchem Umfang? Dafür ermitteln wir anhand von Wertstromanalysen relevante Prozesskennzahlen, z. B. für Durchlaufzeiten oder Produktivität, die wir als Ansatzpunkt für die Optimierung nehmen. Kennzahlen in der Logistik sind z.B. die Pickrate bei Kommissioniervorgängen oder Lagerspielzeiten. Der letzte Schritt der Bestandsaufnahme erfolgt auf der Shopfloor-Ebene. Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe stehen hier im Fokus. Durch Mitarbeiter- und Experteninterviews, Wegeanalyse, Foto-/ Videoanalyse, Bestandsanalyse oder Layout- und Materialflussanalysen bilden wir den IST-Zustand des operativen Bereiches mit allen Schwachstellen ab.

Prozesse optimieren – Prozesse darstellen – Prozesscontrolling

Auf der Produktionsebene setzen schließlich auch unsere Optimierungsmaßnahmen an. Sie ist der wirkungsvollste Bereich für Veränderungen – spürbar für die Mitarbeiter, mit sichtbaren und schnellen Ergebnissen. Vor diesem Hintergrund wählen wir einen Pilotbereich, den wir je nach Bedarf mit Hilfe verschiedener Maßnahmen verbessern. Dazu gehören u.a. die Optimierung des Flächenlayouts, der Materialbereitstellung und -entsorgung, der Bedienbarkeit von Maschinen, der Ergonomie, die Einführung von Visualisierungstechnik oder die Nutzung von Assistenzsystemen. Lean Methoden spielen hier u.a. eine Rolle.

Während wir den Pilotbereich optimieren, behalten wir stets die Auswirkungen auf das Gesamtsystem im Auge. Ist die Anpassung dieses ersten operativen Bereiches, der als Keimzelle der Optimierung dient, abgeschlossen, ergeben sich die Leitlinien für die weitere Gestaltung von Produktion und Logistik. Relevante Maßnahmen werden stufenweise auf das gesamte Produktions- und Logistiksystem ausgeweitet: Nach und nach werden weitere Unternehmensbereiche einbezogen, z. B. Auftragsbearbeitung, Produktionsplanung und -steuerung, Arbeitsvorbereitung und Materialwirtschaft, Einkauf und Lieferanten, Produktgestaltung und Konstruktion. Die unterstützenden Fachbereiche, z. B. IT und QM/QS sowie die Themen Auftragsänderungen und Layout beziehen wir begleitend mit ein.

Schließlich ist die Erfolgsmessung ein essentieller Bestandteil der Prozessoptimierung: Die Verbesserungen müssen in Kennzahlen messbar sein, für den Kunden (bessere Qualität, kürzere Lieferzeiten, höhere Liefertreue) und für das Unternehmen selbst (weniger operative Hektik, größere Transparenz über Arbeitsstände, höhere Wirtschaftlichkeit, zufriedenere Mitarbeiter).

Mit bewährter agiplan-Methodik sicher zum Projekterfolg

Seit 1961 ist agiplan Experte in der Fabrikplanung und Logistikplanung. Bei der Prozessoptimierung lassen unsere Berater ihre langjährige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen einfließen. Wir sind neutraler Berater ohne Anbieter- oder Produktverpflichtungen. In enger Abstimmung mit unseren Kunden entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen, die realistisch umsetzbar sind, messbaren Erfolg bringen und den vorgegebenen Budgetrahmen nicht überschreiten. Unser Motto „gedacht. getan.“ ist für uns stets Programm.

Unsere Methodik der schrittweisen Optimierung von Prozessen mit Hilfe von Pilotbereichen ermöglicht es, die Güte von Prozessen zunächst zu testen, bevor sie in den Regelbetrieb gehen. Auf diese Weise wird der operative Tagesbetrieb nicht beeinträchtigt. Bei Freigabe des neuen optimierten Prozesses schulen wir die Mitarbeiter des betroffenen Bereiches. Erst dann wird der Prozess als „Go-Live“ schrittweise im gesamten Unternehmen ausgerollt und durch Maßnahmen des Change Management begleitet.

Unverbindliche Anfrage

Sie planen ein Projekt? Wir helfen Ihnen!

Nutzen Sie unser unverbindliches Anfrage-Formular und einer unserer Experten wird sich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

* Pflichtfelder

Mit unseren Leistungen waren und sind wir für viele führende Unternehmen tätig.

Projekte

Themenbeiträge aus unserem blog

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir helfen Ihnen gern weiter!

+49 208 9925 0 Werktags von 8 -17 Uhr

Rückruf anfordern

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und einer unserer Experten wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

* Pflichtfelder

E-Mail Kontakt

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und einer unserer Experten wird sich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

* Pflichtfelder

Newsletterservice

Bleiben Sie immer informiert

Nutzen Sie unseren Newsletterservice und erhalten spannende Themen ganz bequem in Ihr E-Mail-Postfach.