Standortplanung Standortstruktur

standortplanung
icon leistung standortplanung standortstruktur

Standortstruktur strategisch entscheiden

Die Ausgangssituationen, in denen eine Neuausrichtung der Standortstruktur relevant wird, dürften vielen Unternehmen bekannt sein. Die Produktionsstätten platzen aus allen Nähten und gefährden das weitere Wachstum oder mehrere kleine Ebenen sollen zusammengelegt werden, um effizienter zu werden. Andere Betriebe möchten Wege verkürzen, um Kosten zu senken, oder Standorte umstrukturieren, da eine modernisierte technologische Infrastruktur nicht eins zu eins mit dem bestehenden System kompatibel ist.

Die Standortstruktur ist ein hoch strategisches Thema, das neben Fragen rund um die Supply Chain vor allem auf die Unternehmensziele einzahlt. Somit wird Standortstruktur auf die unterschiedlichen Ebenen eines Unternehmens hin analysiert. Sei es etwa die Meta-Ebene, wie etwa die Betrachtung mehrerer oder aller Standorte eines Unternehmens oder die Analyse auf der Makro-Ebene mit Fokus auf einen einzigen Standort. Beiden Varianten ist gleich: Die Standort(e)struktur behandelt im Rahmen der unternehmerischen Zielsetzung die optimale Ausrichtung von Organisationseinheiten im Raum und deren Veränderbarkeit und Entwicklungschancen auf der Zeitebene.

Ich freue mich über Ihre Nachricht und werde mich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

mitarbeiter skoch

* Pflichtfelder

  • Formulierung der Zieldefinition bzw. Klärung der konkreten Aufgabestellung
  • Definition der Führungsgröße „Standort(e)“ vs. „Organisationseinheit(en)“
  • Gemeinsame Erarbeitung der zukünftigen Anforderungen an die Standorte bzw. Organisationseinheiten
  • Definition der Prämissen und Leitplanken
  • Datengrundlagen und Analyse der aktuellen Situation (Vor- und Nachteile) inkl. Identifikation von Potenzialen
  • Systematische Entwicklung der zukünftigen Flächenanforderungen (qualitativ und quantitativ) auf Basis der Geschäftsentwicklung (Umsatz, Personal, Technologie, Produktion, Logistik, etc.)
  • Entwicklung eines Ideal-Szenarios zur Anordnung der Organisationseinheiten
  • Ableitung von Real-Szenarien und Varianten sowie deren Bewertung (inkl. Investitionen, Zeithorizont, Chancen und Risiken) mit klarer Handlungsempfehlung (Nutzwertanalyse) zum Ziel-Szenario
  • Eindeutige und belastbare Handlungsempfehlung
  • Kontrollierte Entwicklung des Unternehmens wird sichergestellt
  • Grundlage für standortbezogene Masterplanungen und Werkstrukturplanungen

Weshalb ist agiplan der richtige Partner?

Mit agiplan an seiner Seite arbeitet der Kunde mit einem kompetenten Partner, der bei der Entwicklung einer Standortstruktur die darauffolgenden Phasen mit berücksichtigt und somit eine realisierungsfähige Lösung anbietet und begleiten kann.

standortstruktur

Beispiele für Werkstrukturen in allen Größenordnungen. Unsere Projekte zeigen: Das optimale Strukturkonzept fällt je nach Produktionstypologie, Produktionssystem, Produkt oder Logistikanforderungen unterschiedlich aus.

Unverbindliche Anfrage

Sie planen ein Projekt? Wir helfen Ihnen!

Nutzen Sie unser unverbindliches Anfrage-Formular und einer unserer Experten wird sich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

* Pflichtfelder

Mit unseren Leistungen waren und sind wir für viele führende Unternehmen tätig.

Projekte

Themenbeiträge aus unserem blog

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir helfen Ihnen gern weiter!

+49 208 9925 0 Werktags von 8 -17 Uhr

Rückruf anfordern

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und einer unserer Experten wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

* Pflichtfelder

E-Mail Kontakt

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und einer unserer Experten wird sich zeitnah bei Ihnen zwecks weiterer Absprachen melden.

* Pflichtfelder

Newsletterservice

Bleiben Sie immer informiert

Nutzen Sie unseren Newsletterservice und erhalten spannende Themen ganz bequem in Ihr E-Mail-Postfach.