Kontakt

Ex-Ante-Bewertung von Finanzinstrumenten

Finanzinstrumente der EU Strukturfonds entwickeln und implementieren

In der neuen EU-Förderperiode sollen Finanzinstrumente verstärkt eingesetzt werden, um die verfügbaren Mittel sparsam und effizient zu verwenden. Der Einsatz erfordert eine Ex-Ante-Bewertung der Finanzinstrumente.

Ex-Ante-Bewertung von  Finanzinstrumenten

Auf einen Blick

  • Die EU stellt klare Anforderungen an die Qualität und Implementierung von Finanzinstrumenten.
  • Instrumente müssen an die landes- und zielgruppenspezifischen Bedarfe angepasst sein.
  • Wer frühzeitig die Interessen der Politik und Wirtschaft mit den Ansprüchen der EU kombiniert, schafft Planungssicherheit und erhöht Effizienz und Effektivität.
  • Der richtige Methodenmix führt zu einer plausiblen, aussagekräftigen Bewertung.

 

Die geplanten Finanzinstrumente sollen auf ihre Anwendbarkeit und Nutzbarkeit für die Förderung der strategischen Entwicklungsziele in den adressierten Politik- und Handlungsfeldern untersucht werden.

Die Darstellung von Marktschwäche, die Bewertung des Mehrwerts, Kohärenz und Hebelwirkungen sind die vorgegebenen Bewertungsschritte. Darunter ist die Bedarfsanalyse der zentrale Baustein.

Wir nutzen die umfassenden Analyseanforderungen der EU, um frühzeitig mit Ihnen die Stellschrauben der Finanzinstrumente so zu justieren, dass der Nutzen für Politik, Wirtschaft und die EU am größten ist.

&nb

Die Interessen aller Beteiligten zusammenbringen

Die Finanzinstrumente müssen vor allem die Adressaten der Finanzierung erreichen. Mittel sollen möglichst vollständig und planmäßig abfließen.

Gleichzeitig soll die Investitionsstrategie ausgewählte Kapitalmarktteilnehmer zur Beteiligung aktivieren, um die erforderlichen Hebeleffekte zu maximieren.

Sowohl die Interessen von Endbegünstigten wie Gründern, (Klein-) Unternehmern und Kommunen als auch von Ko-Finanzierern wie Finanzinstituten und Kapitalgesellschaften müssen abgewogen und vereint werden.

Unsere Leistungen

 

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen mit Fördermittelgebern, -nehmern und -verwaltern  sowie von unseren Kapitalmarktkenntnissen, die wir für Sie mit dem größten Mehrwert zusammenbringen.

Aus unserem umfassenden Portfolio aus quantitativen und qualitativen Methoden stellen wir für Sie einen geeigneten Methodenmix zusammen:

Anhand von Datenanalysen, Unternehmensbefragungen, Experteninterviews und Workshops bündeln wir das erforderliche Wissen, um ein effektives Finanzinstrument  zu entwickeln und eine möglichst reibungslose Implementierung vorzubereiten.

 

 

Zusammen mit unserem Partner sprint entwickelt agiplan bedarfsorientierte Finanzinstrumente
Zusammen mit unserem Partner sprint entwickelt agiplan bedarfsorientierte Finanzinstrumente

Kontakt

Themen