Kontakt
Logistik Outsourcing

Logistik Outsourcing

Make or Buy? Chance oder Risiko?

Logistik outsourcen oder den Eigenbetrieb optimieren?

Bis zur Entscheidung „make-or-buy“ erfordert ein Logistik-Outsourcing sorgfältige Planung. Die Vorgehensweise von agiplan macht alle Prozesse transparent und führt zu einer soliden Entscheidung.

Ihr persönlicher Kontakt

Alexander Goloverov

Alexander Goloverov Bereichsleitung Logistik

Kontakt aufnehmen

Auf einen Blick

  • Eine Fremdvergabe kann Kosten senken, Effizienz steigern und die Qualität verbessern
  • Klarheit über alle Prozesse und ein detailliertes Anforderungsprofil sind die Basis für Entscheidungen
  • Häufig ist die Optimierung bestehender Strukturen der bessere Weg
  • Egal wie die Entscheidung ausfällt: eine genaue Analyse offenbart immer Verbesserungspotenzial

Industrieunternehmen stoßen beizeiten an die Grenzen ihrer eigenen Logistik-Kapazitäten – Mittelständler ebenso wie Großunternehmen. Die Überlegung ist naheliegend, Teile oder die gesamte Logistik an externe Dienstleister zu vergeben.

Mögliche Vorteile: Variabilisierung von Kosten, flexible Reaktion in Spitzenzeiten, Effizienzgewinn, Schaffung von Flächen und Investitionskapital, Konzentration auf das Kerngeschäft. Ungeachtet aller Chancen muss jedes Outsourcing-Projekt vorher ausgiebig geprüft werden, damit die Fremdvergabe keine Nebenwirkungen mit sich bringt.

Eine individuelle Entscheidung

agiplan berät Unternehmen bei der Entscheidungsfindung. Gemeinsam mit dem Unternehmen wird der Ist-Zustand der Logistik bestimmt. Eine Nutzwertanalyse dient als Ausgangspunkt für Zukunftszenarien, anhand derer sich die künftigen Anforderungen prognostizieren lassen.

Potenzielle Dienstleister mitsamt ihrer Kosten- und Leistungsprofile werden bei der Analyse früh mit einbezogen, denn ihre Standorte und Kapazitäten spielen in die Entscheidung für oder gegen Outsourcing mit hinein.

Professionelle Umsetzung des Outsourcing-Prozesses

Die Ausschreibung auf Basis der ermittelten Daten ist das Kernstück der agiplan-Leistung. Alle Logistikprozesse werden detailliert erfasst: Sendungsstrukturen, Artikelmengen, Auslastungen und Auslastungsspitzen.

Anschließend prüft und bewertet agiplan die externen Angebote und lädt ausgewählte Dienstleister ein, dem Kunden ein Angebot zu präsentieren. Erst an dieser Stelle fällt die Make-or-Buy-Entscheidung.

Fällt diese positiv aus, steht agiplan dem Unternehmen bei den Verhandlungen mit dem Dienstleister zur Seite, begleitet die Umstellung auf Outsourcing und stellt eine kontinuierliche Verbesserung sicher.

Themen

Referenzen

Kontakt aufnehmen

Alexander Goloverov

Alexander Goloverov

Bereichsleitung Logistik