Kontakt
Strukturfondsmittel messen und managen

Strukturfondsmittel messen und managen

Monitoring und Controlling-Systeme für Operationelle Programme

Verwaltung und Kontrolle von Strukturfonds mit EU-Mitteln sind in der neuen Förderperiode (2014 bis 2020) noch anspruchvoller geworden. Das Stichwort lautet: verstärkte Ergebnisorientierung. Ein effizientes Controlling der Programme ist deshalb unerlässlich.

Ihr persönlicher Kontakt

Dr. Claudia Schulte

Dr. Claudia Schulte Mitglied der Geschäftsleitung

Kontakt aufnehmen

agiplan Leistungen

  • Wir bieten ein doppeltes Controlling: inhaltlich und finanziell.
  • Mit den richtigen Instrumenten behalten Sie den Überblick, Tag für Tag.
  • Wir entwickeln konkrete Handlungsempfehlungen.
  • In Summe: reibungslose Steuerung, optimale Mittelausschöpfung bestmögliche Zielerreichung

Wie beim Manövrieren eines Tankers: Abweichungen vom Kurs müssen frühzeitig erkannt werden - um gegenzusteuern. Ein maßgeschneidertes Monitoring- und Controlling für Operationelle Programme ist das Navigationssystem für Behörden und Zuwendungsempfänger.

Punktlandung für die Mittelvergabe

Das Ziel ist die punktgenaue Steuerung der Mittelvergabe. In diesem Sinne müssen die Volumina bis zum Ende des Programms optimal ausgeschöpft werden, um den größtmöglichen Mehrwert zu erreichen.

Die Leistungsreserve ist in jedem Fall zu sichern. Der Mittelverfall unterliegt zwar nur noch der n+3-Regel - sie einzuhalten ist jedoch keineswegs eine einfache Aufgabe!

Um den Überblick bei den Finanzen zu behalten, benötigt das Programmmanagement möglichst tagesaktuelle Daten. Dafür ist eine moderne EDV-Lösung und ein Datenbanksystem unabdingbar.

Inhalte und Ergebnisse im Blick

Auch auf der inhaltlichen Ebene braucht es präzise Instrumente. Insbesondere, um die Leistungsgebundene Reserve zu erreichen. Im Sinne des Qualitätsmanagements messen wir den Fortgang jedes einzelnen Projekts und aggregieren die Ergebnisse auf Prioritätsachsen- und Projektebene.

Für das Monitoring des sozioökonomischen Umfelds stellen wir ebenfalls Instrumente bereit.  

Programmsteuerung und Prognose

Mit den Instrumenten von agiplan verfügen Sie über eine leistungsfähige Prgrammsteuerung. Nach Ihren Wünschen entwickeln wir die nötigen Prognosetools. Um Fragen wie diese zu beantworten:  

 

  • Ist der Bewilligungsstand mit Blick auf das Programm und die Haushaltsplanung akzeptabel?
  • Welche Projekte innerhalb des bewilligten Finanzplans hinken hinterher?  

 

Bei Fehlentwicklungen geben wir Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen. Beispielsweise in der Anpassung von Verfahren und Vorschriften.  

Zeichnet sich ein Mittelverfall ab, identifizieren wir die fraglichen Projekte - um Gespräche mit Fachreferenten, Bewilligungsbehörden und Empfängern der Zuwendungen vorzubereiten und gegebenenfalls durchzuführen.  

Ziel ist es dabei immer, Schwierigkeiten frühzeitig zu erkennen und gemeinsam mit allen Beteiligten Lösungen zu erarbeiten.

Public Management - Strukturfondsmittel messen und managen

Themen

Kontakt aufnehmen

Dr. Claudia Schulte

Dr. Claudia Schulte

Mitglied der Geschäftsleitung