Veranstaltungen, 08.10.2019 agiplan auf dem Deutschen Logistik-Kongress

Mutig machen - und gemeinsam Zukunftslösungen erarbeiten

"Mutig machen" ist das Motto des 36. Deutschen Logistik-Kongress, der vom 23. bis 25. Oktober 2019 in Berlin stattfindet. Vor dem Hintergrund rasanter technologischer Entwicklungen und politischer Veränderungen ruft die Bundesvereinigung Logistik dazu auf, beherzt zu handeln und den Herausforderungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft tatkräftig zu begegnen.

Mit dem vom agiplan-Geschäftsführer Dr. Christian Jacobi moderierten LOG.CAMP zum Thema "Urbane Logistik in der Stadt von morgen" zielen die Veranstalter exakt auf ein hochrelevantes Zukunftsthema, das nicht nur die Logistik, sondern uns alle betrifft - und in dem ein beherztes Handeln vonnöten ist.

Das LOG.CAMP beginnt am Freitag, den 25. Oktober, um 9:30 im Hotel Pullmann Berlin Schweizerhof, Tessin I/II und wird unterstützt vom BVL Themenkreis "Urbane Logistik", der von BVL-Vorstandsmitglied Dr. Christian Jacobi geleitet wird. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am LOG.CAMP und sind sellbstverständlich an weiterführenden Gesprächen auf dem Deutschen Logistik-Kongress  interessiert. Vereinbaren Sie einfach über das Kontaktformular einen Termin mit uns.

LOG.CAMP "Urbane Logistik in der Stadt von morgen"

Das LOG.CAMP lädt ein zur offenen Diskussion und bietet interessierten Besuchern aus Wirtschaft und Verwaltung weiterführenden Input zu den Herausforderungen und Trends von morgen.

Bevor in den rotierenden Workshops diskutiert wird, startet Dr. Christian Grotemeier, Geschäftsführer der BVLdigital GmbH, das LOG.CAMP mit einem Impulsvortrag zum Thema "Werden unsere Städte immer langsamer? Ohne Daten kein Verkehrsfluss". Die Workshops nehmen sich der Urbanen Logistik nicht nur aus der Digitalisierungsperspektive an, sondern stellen das Kongressmotto "Mutig machen" wie folgt in den Vordergrund:

- Logistiker als Partner im städtischen Wandel

- Städte als Gestalter einer zukunftsfähigen Logistik

- Verkehr muss fließen - aber nicht ohne Daten

Für den Kongress können Sie sich sehr gerne noch hier anmelden.